Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

Anmeldung
Sie können sich über unsere Webseite im Internet, über eMail oder in einer sonstigen schriftlichen Form anmelden. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen des WISL als verbindlich an. Telefonische Anmeldungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Seminargebühren
Die Seminar- und Weiterbildungskosten sind in der Regel 30 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Auf Wunsch können die Kursgebühren für mehrteilige Weiterbildungen in Teilbeträgen (ausschließlich per Lastschrifteinzug) durch das Wieslocher Institut entrichtet werden. Die Seminargebühren verstehen sich ohne Übernachtung. Bei ganztägigen Seminaren sind Pausengetränke und –verpflegung im Preis enthalten. Es besteht kein Erstattungsanspruch auf die Kursgebühr versäumter Fehlzeiten des Teilnehmers.

Unterkunft
Für ihre Übernachtungsmöglichkeiten während der Seminare sorgen die Teilnehmer selbst. Mit verschiedenen Hotels unterschiedlicher Preiskategorien in Wiesloch und Umgebung haben wir Kooperationsabkommen geschlossen. Dort steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Bitte buchen und bezahlen Sie Ihr Zimmer direkt im Hotel und verweisen Sie bei Ihrer Buchung auf das WISL.

Zahlung aus Deutschland
Bitte überweisen Sie die Seminargebühren nach unserer Platzbestätigung auf das angegebene Konto.

Zahlung aus dem Ausland
Bitte überweisen Sie die Seminargebühren inklusive der anfallenden Bankspesen nach unserer Platzbestätigung auf das angegebene Konto.

Rücktritt von einer Einzelveranstaltung
Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bis sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 60 Euro einbehalten, danach ist die volle Gebühr fällig, falls kein/e ErsatzteilnehmerIn gefunden werden kann. Wir empfehlen den Abschluß einer Seminar-Rücktrittsversicherung (z.B. Europäische Reiseversicherung, www.reiseversicherung.de)

Rücktritt von mehrteiligen Veranstaltungen
Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bis acht Wochen vor der ersten Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 80 Euro einbehalten, falls kein/e Ersatzteilnehmerin gefunden werden kann. Die TeilnehmerInnen buchen bei mehrteiligen Seminaren jeweils den Platz, müssen also auch bezahlen, wenn Sie einen Teil versäumen. Wir empfehlen den Abschluß einer Seminar-Rücktrittsversicherung (z.B. Europäische Reiseversicherung, www.reiseversicherung.de)

Referentenwechsel bei mehrteiligen Veranstaltungen
Das WISL behält sich vor, bei Ausfall eines Referenten innerhalb einer mehrteiligen Weiterbildung einen anderen Referenten mit der Leitung des Kursmoduls zu beauftragen. Diese geänderte Referentenbesetzung begründet keine Ansprüche des Seminarteilnehmers an das WISL.

Unterbelegung von Kursen
Bei Unterbelegung eines Kurses behalten wir uns vor, die Gesamtdauer des Kurses bei unveränderten Kursinhalten zu verkürzen. Bei Kursen mit geplanter Doppelleitung behalten wir uns vor, diesen mit nur einem der angegebenen Kursleitenden zu besetzen. Ansprüche gegen das Institut zur Minderung der Kursgebühr entstehen in beiden Fällen nicht.

Absage von Seminaren
Das WISL behält sich vor, Seminare oder Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen, wenn dies geboten erscheint (zu geringe Teilnehmerzahl, Krankheit des Referenten, höhere Gewalt). Wir informieren die angemeldeten Teilnehmer so frühzeitig wie möglich und erstatten bezahlte Kursgebühren. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Teilnahmebestätigungen
Über die Teilnahme wird nach Abschluss des Seminars eine Bescheinigung ausgestellt. Bei mehrteiligen Veranstaltungen/Weiterbildungen wird den Teilnehmern die effektive Teilnahmezeit testiert.

Haftung
Für Schäden, welche das WISL zu vertreten hat, haften wir unabhängig vom Rechtsgrund, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Unfälle bei der An- und Abreise und während des Aufenthaltes am Tagungsort, für sonstige Personen- und Sachschäden sowie für Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

Wichtiger Hinweis
Unsere Kurse sind Wissensvermittlung und Selbsterfahrung in unterschiedlicher Tiefe, aber keine Therapie! Die Haftung für Beeinträchtigungen jeder Art infolge mangelnder Eignung einer teilnehmenden Person oder infolge Nichtbeachtung von Hinweisen ist, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen.

Datenschutzklausel
Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Seminarabwicklung und Zusendung von Informationen durch das WISL per EDV gespeichert werden. Das WISL verpflichtet sich, diese Daten nicht an Dritte weiterzugeben, außer der Teilnehmer hat seine Zustimmung anlassbezogen ausdrücklich erteilt.

[zum Seitenanfang]