Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie

Kurstitel Behandlung komplexer Traumafolgestörungen einschließlich dissoziativer Störungen
Modul 6 der Weiterbildung zur FachpsychotherapeutIn für Psychotraumatologie (24 UE)
Kurscode 1137
ReferentInnen Mit Ulrike Reddemann
Beschreibung
Vertiefung von Ressourcenaktivierung, Affektregulation. Spezifischer Stabilisierung mit inneren verletzten Anteilen, Arbeit mit verletzenden inneren Anteilen und Möglichkeit zur Supervision, Traumabearbeitung und Integration mit Beobachtertechnik (PITT) und Bildschirmtechnik.
 
Literatur Reddemann, L. (2001): Imagination als heilsame Kraft. Stuttgart: Klett-Cotta. Reddemann, L. (2011): PITT- Das Manual, Stuttgart: Klett-Cotta.
Kursbeginn 19.09.18 um 10:00 Uhr
Kursende 21.09.18 um 15:30 Uhr
Seminarzeiten 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr, 2. Tag 09:30 - 17:15, 3. Tag: 09:30 - 15:30 Uhr
 
Max. Teilnehmer
Max. Beobachter
Sonstiges Teilnahmevoraussetzungen für dieses Seminar: Ausbildung in einem psychosozialen oder medizinischen Beruf mit abgeschlossener Weiterbildung in einem anerkannten psychotherapeutischen Verfahren bzw. HPG-Zulassung (für die Anerkennung der DEGPT und DAPT ist die Approbation erforderlich).

Dieses Seminar ist Modul 6 der Weiterbildung "Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie" und kann auch einzeln belegt werden, wenn vorab die Teilnahme am Modul 4 und 5 des Curriculums erfolgte.
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Anmeldung
Ich möchte mich anmelden als


[zum Seitenanfang]