Wieslocher Therapietage - Archiv
 
Wieslocher Therapietage Archiv

Kurstitel 8. Wieslocher Therapietage: SGt rund - damit das Denken die Richtung wechseln kann - Impulse für systembezogenes Handeln in Beratung und Therapie
Wissenschaftliche Jahrestagung der Systemischen Gesellschaft (SG) - eine Kooperation des Wieslocher Instituts (WISL) und der Akademie im Park (AKIP) mit der Systemischen Gesellschaft (SG)
Kurscode 768
ReferentInnen Mit eingeladenen ReferentInnen
Beschreibung
Moderation der Tagung: Diana Drexler
 
 
Donnerstag, 15. Mai 2014
ab 10.00 Uhr  Teilnehmer Check-In
11.00 - 11.45  Tagungseröffnung
11.45 - 12.45  Arist von Schlippe: Systemisches Wissen und Handeln im Wandel
12.45 - 14.45  Gemeinsames Mittagessen
 
14.45 - 18.15  Workshops (4 UE)
 
101   Barbara Brink
Visualisierungen in Coaching, Beratung und Supervision - ausgebucht
 
102   Cornelia Götz-Kühne
Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche im systemischen Kontext - abgesagt
 
103   Karin Grossmann
Die Bedeutung der Bindungsmuster bei Kindern und Erwachsenen für Beratung und Therapie
 
104   Cornelia Hammer
Einführung in ZAPCHEN: Selbstfürsorge, Selbstachtsamkeit, Wohlgefühl
 
105   Rudi Klein
Vom Zaudern und Springen: Existenzielle Dimensionen in der Therapie von Alkoholabhängigkeit - abgesagt
 
106   Hans Lieb
Störungsbezogen und systembezogen: (Wie) geht das in Theorie und Praxis? - ausgebucht
 
107   Martin Schulmeister
Therapeutische Beziehung und emotionale Präsenz
 
108    Gunthard Weber, Arist von Schlippe, Christina Hunger, Moderation: Diana Drexler
Aufstellungsarbeit im systemischen Feld - von der Außenseiterposition zur RCT-Studie
 
110 a - Erika Lützner-Lay
"Ich bin Viele" - Dramaturgie der Inneeren Bühne bewußt gestalten (4 von 8 UE) - ausgebucht
 
18.30 - 19.00  Erika Lützner-Lay: Bewegende Momente zum Tagesausklang
 
 
Freitag, 16. Mai 2014
09.15 - 09.30  Einstimmung mit Peer Abilgaard
09.30 - 10.15  Diana Drexler: Ressourcenorientierung: Chancen und Risiken
10.15 - 11.00  Michael Broda: Das Märchen von der einzig richtigen Art zu kochen - Was Psychotherapieintegration und Kochkunst gemeinsam haben
11.00 - 11.30  Pause
11.30 - 12.30  Ralf Vogel: Unlösbar -  Existenzielle Themen in Beratung und Therapie
12.30 - 13.00  Diskussion
13.00 - 15.00  Gemeinsames Mittagessen
 
14.45 - 18.15  Workshops (4 UE)
 
201   Peer Abilgaard
Was tun, wenn's brennt? Stabilisierende Maßnahmen für Menschen in akuten Krisen - ausgebucht
 
202   Cornelia Götz-Kühne
Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche im systemischen Kontext - abgesagt
 
203   Karin Grossmann
Resilienz: Was bedeutet das im wirklichen Leben?
 
204   Cornelia Hammer
Wie außen, so innen: Der Körper der Beraterin. Selbstregulation mit Übungen des ZAPCHEN
 
205   Christina Hunger
Terra Incognita: Gesprächsangebote in "zwischenkulturellen" Kontexten - abgesagt
 
206   Hans Lieb
Klartext: Merkmale von effektivem Hören und Sprechen in Beratung, Therapie und Supervision
 
207   Kordula Richelshagen
Ziele und Ressourcen stellen: Arbeit mit Systemischen Struktur-aufstellungen im Gruppen- und Einzelsetting von Beratung u. Therapie - ausgebucht
 
208  Roger Russell
Wie kommt der Körper ins Gehirn? Die Feldenkraismethode
 
209 Markus Hänsel (Referentenwechsel aufgrund von Erkrankung Frau Bode)
Systemisches Denken zur Verankerung von Reflexion und Lernprozessen in Organisationen
 
210b  Erika Lützner-Lay
Fortsetzung vom Vortag (4 von 8 UE) - ausgebucht
 
ab ca. 19.30  Grillabend anschließend Tagungsfest mit Live-Musik in der Festhalle
 
 
 
Samstag, 17. Mai 2014
09.30 - 10.00  Einstimmung mit Peer Abilgaard
10.00 - 11.00  Thomas Fuchs: (Wofür) brauchen Berater und Psychotherapeuten die Neurobiologie?
11.00 - 11.30  Pause
11.30 - 12.30  Peer Abilgaard: Wenn viele singen klingt's fast immer gut. Polyphonie am Miteinander am Beispiel von Johann Sebastian Bach
12.30 - 13.00  Diskussion
13.00 - 13.15  Ausklang und Abschied    
 
 
...
Kursbeginn 15.05.14 um 10:00 Uhr
Kursende 17.05.14 um 13:15 Uhr
Seminarzeiten 1, Tag: 10.00 - 19.00, 2. Tag: 09.15 - 18.30, 3. Tag: 09.30 - 13.15 Uhr
  Teilnahmegebühr: 375,00 €
Max. Teilnehmer
Max. Beobachter
Sonstiges Für Mitglieder der Systemischen Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGFS) verringert sich die angezeigte Teilnahmegebühr um 20,00 €. Bitte vermerken Sie Ihre SG-Mitgliedschaft bei Buchung. Vielen Dank.

Die Veranstaltung wird von der Landespsychotherapeutenkammer mit mindestens 13 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Im Preis inbegriffen sind die Pausenbewirtungen, die beiden Mittagessen, das Essen am Grillabend sowie das Tagungsfest (excl. Getränke)
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Anmeldung

[zum Seitenanfang]