Themenreihen
 
Systemaufstellungen (SA)

Kurstitel Der weite Blick - Die "unerlaubte" Vermischung von privaten und Organisationsdynamiken in Organisationsaufstellungen: Vorteile und Vorsichten
Kurscode 961
ReferentInnen Mit Dr. Gunthard Weber
Beschreibung
Im Feld der OrganisationsaufstellerInnen gilt strikt die Regel, im Organisationskontext und in Organisationsaufstellungen alle Fokussierungen auf persönliche und familiäre Muster tunlichst zu vermeiden. Ich bin der Meinung, dass diese Regel uns unnötig scheuklappenartig einschränkt und dass es viele Situationen gibt, in denen wie oft auch im Coaching der weite Blick nach beiden Seiten auch in OAs überaus nützlich und gewinnbringend ist.
 
In diesem Workshop möchte ich differenzierter darlegen und anhand von Organisationsaufstellungen demonstrieren, welche Kontextfaktoren bei dieser Fragestellung wichtig sind, auf welche Weise man die Beteiligten, Organisationsberater wie Manager, auch in organisatorischen Kontexten für den weiten Blick gewinnen kann und welche Vorgehensweisen sich dabei für mich bewährt haben. Ebenso wird aber betrachtet, wann es unbedingt wichtig ist, nur auf den organisatorischen Kontext zu fokussieren.
 
Literatur Weber, G. (Hrsg.)(2001): Praxis der Organisationsaufstellungen. Grundlagen, Prinzipien, Anwendungsbereiche. Heidelberg:Carl-Auer-Verlag
Kursbeginn 30.03.17 um 10:00 Uhr
Kursende 01.04.17 um 14:00 Uhr
Seminarzeiten 1. Tag: 10.00 bis 19.00, 2. Tag: 09.30 bis 18.30, 3. Tag: 09.00 bis 14.00 Uhr
  Teilnahmegebühr: 618,80 €
Max. Teilnehmer
Max. Beobachter
Sonstiges Eine umsatzsteuerpflichtige Kooperation des WISL mit der Beraterfirma Rämmele und Drexler GbR, 74889 Sinsheim.
Der Frühbucherpreis bis einschließlich 30.06.2016 beträgt 495,00 € plus 94,05 Mwst = 589,05 €. Der Preis ab 31.06.2016 beträgt 520,00 € plus 98,80 € Mwst = 618,80 €.
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Hinweis Der Kurs ist bereits voll, aber Sie können sich auf die Warteliste setzen.
Anmeldung

[zum Seitenanfang]