Schwerpunkt systemisch konstruktivistisch (WBSYST)
 
Grundkurs Studierende und BerufseinsteigerInnen

Kurstitel Grundkurs „Systemische Beratung und Therapie“ für Studierende und BerufseinsteigerInnen /2016-A
Kurscode 984
ReferentInnen Mit Dr. Christina Hunger-Schoppe, Nicole Glaser, Kordula Richelshagen
Beschreibung
Leitung: Christina Hunger-Schoppe und Gäste
 
Im Grundkurs werden die Grundlagen des systemisch-lösungsfokussierten Vorgehens vermittelt. Der Schwerpunkt liegt auf praxisorientierter Vermittlung.
Durch Vorträge, Demonstrationen und Übungen erlangen die Teilnehmer zunehmend Sicherheit, Therapie- und Beratungsgespräche eigenständig durchzuführen.
 
Sie lernen, wie man einen tragfähigen Kontakt mit den Klienten herstellt, günstige Ziele und Aufträge vereinbart, durch Fragen Orientierung und Klarheit erhält und wie man zu Veränderungen anregt.
Das Einüben der Methoden wird durch Kenntnis der theoretischen Hintergründe (Konstruktivismus, Systemtheorie) und Erlernen der systemischen Haltung von Wertschätzung, Ressourcen- und Lösungsorientierung unterstützt. Dabei wird darauf geachtet, dass die systemischen Methoden, Haltungen und theoretischen Grundlagen kontextsensibel auf das jeweilige Arbeitsfeld übertragen werden.
 
Der einjährige Grundkurs für Studierende und Berufseinsteiger endet mit dem WISL-Zertifikat als „Systemische(r) TherapeutIn/BeraterIn – Basiszertifikat I: Grundkurs“ (WISL). Er kann als Teil der dreijährigen Weiterbildung am WISL oder an einem weiteren SG zertifiziertem Ausbildungsinstitut angerechnet werden (die dreijährige Weiterbildung am WISL) gliedert sich in einen Grund-, Praxis- und einen Aufbaukurs. Jeder Kurs kann getrennt gebucht werden.
  
Der Grundkurs umfasst 18 Seminartage.
 
Seminar 1:
Grundlagen systemischen Arbeitens: Theoretische Einführung und praktische Einblicke
19. - 21. Oktober 2016  (Mittwoch - Freitag)
 
Seminar 2:
Erstgespräch, Auftragsklärung
23. - 25. November 2016  (Mittwoch - Freitag)
 
Seminar 3:
Prozessorientierung, Genogrammarbeit und Hypothesenbildung
25. - 27. Januar 2017  (Mittwoch - Freitag)
 
Seminar 4:
Systemische Gesprächsführung I: Haltungen und Perspektiven, lösungsfokussiertes und ressourcenorientiertes Vorgehen
Systemische Gesprächsführung II: Systemisches Interviewen, zirkuläres Fragen, hypothetisches Fragen, Zukunftsfragen; Live-Interview
26. - 28. April 2017  (Mittwoch - Freitag)
 
Seminar 5:
Systemische Gesprächsführung III: Arbeit mit dem "inneren System", Externalisierungs- und Symbolisierungstechniken; Live-Interview
31. Mai - 02. Juni 2017  (Mittwoch - Freitag)
 
Seminar 6:
Anregen von Veränderungen: Komplimente, Kommentare, Umdeutungen, Beobachtungsaufgaben, Experimente; Live Interview
12. - 14. Juli 2017  (Mittwoch - Freitag)
 
 
50 Lernstunden in selbstorganisierten Peergruppen
25 Lernstunden Eigenarbeit (Literaturstudium)
Literatur Klein, R., Kannicht, A. (2007): Einführung in die Praxis der systemischen Therapie und Beratung, Heidelberg: Carl-Auer Verlag
Kursbeginn 19.10.16 um 10:00 Uhr
Kursende 14.07.17 um 14:00 Uhr
Seminarzeiten 1. Tag 10:00 - 18:00, 2. Tag 09:00 - 17:30, 3. Tag 09:00 - 14:00 Uhr
  Teilnahmegebühr: 1.660,00 €
Max. Teilnehmer
Max. Beobachter
Sonstiges Die Teilnahmegebühr in Höhe von 1.660 € kann in 10 monatlichen Raten per Lastschrifteinzug bezahlt werden.
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Hinweis Der Kurs ist bereits voll, aber Sie können sich auf die Warteliste setzen.
Anmeldung

[zum Seitenanfang]