Schwerpunkt Systemaufstellungen (WBSA)
 
Fortbildungsreihe Organisationsaufstellungen
 
Leitung:
Diana Drexler und Gunthard Weber
 
In dieser Fortbildungsreihe stellen erfahrene Gastlehrtherapeuten ihre Vorgehensweisen mit szenischen Verfahren und Organisationsaufstellungen in Führungs- und Beratungsprozessen vor.
Die TeilnehmerInnen erhalten die grundlegenden theoretischen, methodischen und „handwerklichen“ Voraussetzungen, um diese Methoden in ihren Organisations- und Arbeitskontexten einsetzen zu können.
Anhand eigener Beispiele werden unterschiedliche Arbeitsformate demonstriert, gemeinsam diskutiert und geübt. An zwei Supervisionstagen im Rahmen des Kurses liegt der Schwerpunkt in der eigenen Durchführung von Organisationsaufstellungen durch die TeilnehmerInnen.
 
Zielgruppe: Die TeilnehmerInnen erwerben eine Zusatzkompetenz mit spezifischem Methoden Know-How zu bestehenden Beratungs- und Führungsmethoden. Der Kurs ist geeignet für Personen mit der Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung als Führungskraft oder Organisations- und ManagementberaterIn, TrainerIn, Coach, SupervisorIn.
 
Bestätigungen und Abschlüsse:
Die Seminare der Fortbildungsreihe können komplett sowie einzeln gebucht werden.
Sie erhalten für jedes Seminar eine Teilnahmebestätigung.
 
Voraussetzungen für das Zertifikat „Fortbildung Organisationsaufstellungen“:
    • 16 Seminartage der Fortbildungsreihe Organisationsaufstellungen
    • 2 Tage Supervision Organisationsaufstellungen
    • 3 Tage Selbsterfahrung (als TeilnehmerIn) an Aufstellungsseminaren im WISL bzw. bei (Gast-)lehrtherapeuten der Fortbildungsreihe
    • 3 Tage beobachtende Teilnahme bei (Gast-)lehrtherapeutInnen des WISL
 
Voraussetzung für das Zertifikat  ist die Teilnahme an allen Kursen. Bei einer Gesamtfehlzeit von mehr als 10% muss das entsprechende Seminar nachgeholt werden; dies ist (nach Absprache mit der Leitung der Weiterbildung) für eine Organisationsgebühr von 50 Euro in der nächsten Weiterbildung möglich, wenn dort ein freier Platz zur Verfügung steht.
 
 
Voraussetzungen für das Erweiterte WISL- Zertifikat Systemaufstellungen:
(gültig ab September 2017)
    • Grundkurs „Systemaufstellungen" (5 x 3 Tage inkl. 2 Supervisionstage)
    • Fortbildung Organisationsaufstellungen - 18 Seminartage aus den Modulen der Fortbildungsreihe inkl. 2 Supervisionstage
    • Theorien- und Methodentage: mindestens 6 Tage Theorie und Methoden aus den Themenreihen des WISL
    • Selbsterfahrung: mind. 6 Tage (als TeilnehmerIn) an Aufstellungsseminaren im WISL
    • Hospitation: mind. 6 Tage beobachtende Teilnahme bei (Gast-) LehrtherapeutInnen des WISL
    • Peergruppen: mind. 5 Tage protokollierte Peergruppenarbeit
 
Die Voraussetzungen sind innerhalb von fünf Jahren zu erfüllen.
  
Bei inhaltlichen Fragen zur Weiterbildung wenden Sie sich bitte direkt an Diana Drexler (post@dianadrexler.de)
 
 

BeginnSeminartitel      
24.07.17 Fortbildungsreihe 2017/2018 Organisationsaufstellungen - KOMPLETTBUCHUNG
Mit Dr. Diana Drexler, Dr. Gunthard Weber, Gerhard Stey, Christine Blumenstein-Essen, Claude Rosselet, Dr. Ruth Sander
Infos & Anmeldung
12.12.17 Prozessorientierte Organisationsaufstellungen
Mit Christine Blumenstein-Essen
Infos & Anmeldung
15.02.18 Der weite Blick - Die "unerlaubte" Vermischung von privaten und Organisationsdynamiken in Organisationsaufstellungen: Vorteile und Vorsichten
Mit Dr. Gunthard Weber
Infos & Anmeldung
09.04.18 Management Constellations – Aufstellungen in und mit Teams
Mit Claude Rosselet
Infos & Anmeldung
25.06.18 Organisationsaufstellungen für Fort - Geschrittene
Mit Dr. Ruth Sander
Infos & Anmeldung
02.07.18 Systemaufstellungen im Einzelsetting von Coaching, Supervision und Organisationsberatung
Mit Dr. Diana Drexler
Infos & Anmeldung
08.10.18 Management Solutions: Strukturaufstellungen in Veränderungsprozessen
Mit Gerhard Stey
Infos & Anmeldung
26.11.18 Prozessorientierte Organisationsaufstellungen
Mit Christine Blumenstein-Essen
Infos & Anmeldung

[zum Seitenanfang]